Medienmitteilung: Digisanté - Eine Chance, um den Rückstand bei der Digitalisierung des Schweizer Gesundheitswesens aufzuholen - Interpharma

Beitrag teilen auf:

23. November 2023

Medienmitteilung: Digisanté – Eine Chance, um den Rückstand bei der Digitalisierung des Schweizer Gesundheitswesens aufzuholen

Die Schweiz hinkt der Digitalisierung im Gesundheitswesen hinterher. Die Patientinnen und Patienten profitieren zu wenig vom Potential, das in den Gesundheitsdaten liegt. Einerseits um Krankheiten vorzubeugen, andererseits um sie effektiv zu heilen braucht es eine digitale Infrastruktur, um die Daten sinnvoll zu nutzen. Was Fortschritt und Innovationen ermöglicht, hilft gleichzeitig Kosten in grossem Umfang einzusparen. Interpharma begrüsst daher, dass der Bundesrat mit DigiSanté ein kohärentes Programm für die digitale Transformation auf den Weg bringen will. Die Ressourcen müssen nun zielgerichtet und effizient eingesetzt werden und es braucht eine starke politische Führung, soll die Schweiz den Rückstand endlich verringern.

Interpharma setzt sich seit Jahren für die digitale Transformation und den Aufbau eines Gesundheitsdatenökosystems in der Schweiz ein. Wir haben dazu eine Roadmap erarbeitet, wie dies erreicht werden kann. Ein datenbasiertes Gesundheitssystem ermöglicht es, Patientenbedürfnisse besser zu erkennen und Ressourcen gezielter für den Patientennutzen einzusetzen. Das wirkt sich positiv auf Prävention und Heilung von Krankheiten aus, da es mehr Raum und Möglichkeiten für Fortschritt und Innovation schafft. Es wirkt sich aber auch positiv auf die Kosten aus, da es administrative Aufwände reduziert, indem Patientendaten jeweils nur einmal erfasst werden müssen. Zudem ermöglicht es eine verbesserte Messung der Behandlungsergebnisse und reduziert Überversorgung, z.B. durch doppelte Behandlungen. Was die Nutzung von Gesundheitsdaten konkret bringt, liegt für die unterschiedlichen Akteure auf der Hand:

  • Patientinnen und Patienten erhalten eine bessere Übersicht über ihre eigenen Daten und können von früheren Diagnosen und einer höheren Behandlungsqualität profitieren. Weniger Überversorgung und Fehlanreize senken zudem die Kosten.
  • Die Forschung kann dank Sekundärnutzung von Daten Krankheiten besser verstehen, neue Hypothesen testen und robustere Analysen ausführen. Das ist die Grundlage für die Entwicklung innovativer Therapien und für einen starken Forschungs- und Innovationsstandort Schweiz.
  • Im Gesundheitssystem können dank der digitalen Transformation die drängenden Herausforderungen angegangen werden: Kosten, Qualität und Effizienz, Transparenz und Zukunftsfähigkeit. Für politische und administrative Entscheidungen bilden hochwertige Daten eine wichtige Entscheidungsbasis.

Mit DigiSanté legt der Bundesrat dem Parlament ein kohärentes Programm vor. Dieses muss als nötige Investition in die Zukunft des Schweizer Gesundheitswesens verstanden werden. Damit dies gelingt, muss das Programm insbesondere gemeinsame Standards durchsetzen, Fachkräfte mit gestärkter Datenkompetenz fördern, einen klaren rechtlichen Rahmen schaffen, eine vernetze Infrastruktur mit effizienten und sicheren Schnittstellen aufbauen und Akzeptanz und Beteiligung in der Bevölkerung stärken. 

René Buholzer erklärt:

„Innovationen von morgen basieren auf den Daten von heute. Der Vorschlag des Bundesrats geht in die richtige Richtung, ist aber angesichts des grossen Rückstands, in dem sich die Schweiz befindet, zeitlich zu wenig ambitioniert. Es braucht eine klare politische Führung, genügend Mittel und eine rasche Umsetzung. Will die Schweiz den Rückstand aufholen, muss unser Land die Chance jetzt packen.“

Georg Därendinger

Mitglied der Geschäftsleitung / Leiter Kommunikation

+41 79 590 98 77

Über uns

Interpharma ist der Verband der forschenden pharmazeutischen Firmen der Schweiz und wurde 1933 als Verein mit Sitz in Basel gegründet.

Interpharma informiert die Öffentlichkeit über die Belange, welche für die forschende Pharmaindustrie in der Schweiz von Bedeutung sind sowie über den Pharmamarkt Schweiz, das Gesundheitswesen und die biomedizinische Forschung.

Jahresbericht

Informationen zu unseren Kennzahlen und Aktivitäten im Geschäftsjahr 2022

mehr lesen

Board & Geschäftsstelle

Interpharma stellt sich vor

mehr lesen

Publikationen

Publikationen bestellen und herunterladen

mehr lesen

Vision & Mission

Mehr zu den Aufgaben und übergeordneten Zielen von Interpharma

mehr lesen

Kontakt

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

mehr lesen

Medien

Aktuelle Informationen und Medienkontakte für Medienschaffende

mehr lesen