Interaktive Karte - Interpharma

Ergebnisse:

Cham, Abbvie

Standort:
Cham

Unternehmen:
AbbVie

AbbVie ist ein globales, forschungsbasiertes biopharma­zeutisches Unternehmen, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung innovativer Therapien fokussiert, die einige der schwersten und komplexesten Krankheiten der Welt bekämpfen. AbbVies Ziel ist es, das Leben der Menschen zu verbessern. Folgende Therapiegebie­te stehen dabei im Fokus: Immunologie, Onkologie, Neurowissenschaften, Ophthalmologie, Virologie und Gastroenterologie. Mit der Akquisition von Allergan bringt AbbVie über 30 führende Marken zusammen und erweitert das Produktportfolio und gestaltet es noch vielfältiger.

AbbVie mit dem Hauptsitz in Chicago, USA, beschäf­tigt weltweit rund 50’000 Mitarbeitende. Rund 57 Mil­lionen Patienten in mehr als 175 Ländern profitieren jährlich von AbbVie-Medikamenten. In der Schweiz sind 250 Mitarbeitende tätig. Im Jahr 2023 wurde AbbVie Schweiz zum 9. Mal in Folge als einer der besten Arbeitgeber in der Kategorie mittelgrosse Unternehmen von Great Place to Work® Switzerland ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter: AbbVie | Pharmaceutical Research & Development

Schaffhausen, Abbvie

Standort:
Schaffhausen

Unternehmen:
AbbVie

AbbVie ist ein globales, forschungsbasiertes biopharma­zeutisches Unternehmen, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung innovativer Therapien fokussiert, die einige der schwersten und komplexesten Krankheiten der Welt bekämpfen. AbbVies Ziel ist es, das Leben der Menschen zu verbessern. Folgende Therapiegebie­te stehen dabei im Fokus: Immunologie, Onkologie, Neurowissenschaften, Ophthalmologie, Virologie und Gastroenterologie. Mit der Akquisition von Allergan bringt AbbVie über 30 führende Marken zusammen und erweitert das Produktportfolio und gestaltet es noch vielfältiger.

AbbVie mit dem Hauptsitz in Chicago, USA, beschäf­tigt weltweit rund 50’000 Mitarbeitende. Rund 57 Mil­lionen Patienten in mehr als 175 Ländern profitieren jährlich von AbbVie-Medikamenten. In der Schweiz sind 250 Mitarbeitende tätig. Im Jahr 2023 wurde AbbVie Schweiz zum 9. Mal in Folge als einer der besten Arbeitgeber in der Kategorie mittelgrosse Unternehmen von Great Place to Work® Switzerland ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter: AbbVie | Pharmaceutical Research & Development

Rotkreuz, Amgen

Standort:
Rotkreuz

Unternehmen:
Amgen

Die in Thousand Oaks im Bundesstaat Kalifornien be­heimatete Amgen Inc. wurde 1980 als Applied Mole­cular Genetics Inc. gegründet und gehört zu den Pio­nieren der Biotechnologie und ist heute das weltweit grösste unabhängige Biotechnologie-Unternehmen mit nahezu 24’000 Mitarbeitern in fast 100 Ländern.

In der Schweiz fasste Amgen 1989 mit dem europäi­schen Hub Fuss – 2002 folgte die Schweizer Filiale. Seit 2018 sitzen Hub und Schweizer Niederlassung in Rotkreuz. Amgen hat sich verpflichtet, die neuesten biomedizinischen Möglichkeiten zum Nutzen der Pati­entinnen und Patienten mit ernsthaften Erkrankungen zu erforschen. Mit Hilfe modernster gentechnischer Methoden arbeitet Amgen daran, die Komplexität von Erkrankungen zu entschlüsseln und die Grundla­gen der menschlichen Biologie zu verstehen. Unsere Arzneimittel werden in der Nephrologie, Kardiologie, Hämatologie, Onkologie, Knochengesundheit und bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen eingesetzt. Neben Originalpräparaten beinhaltet unser Portfolio auch Biosimilars. Wir verfügen über eine vielfältige Pipeline.

Mehr Informationen unter: Amgen

Baar, Astra Zeneca

Standort:
Baar

Unternehmen:
AstraZeneca

AstraZeneca ist ein britisches Pharmaunternehmen und seit fast 50 Jahren in der Schweiz tätig. Das Unternehmen gehört zu den zehn umsatzstärksten Pharmafirmen der Schweiz und ist in folgenden Therapiebereichen tätig: Onkologie, Atemwegserkrankungen und Immunologie, Herz-Kreislauf-, Nieren- und Stoffwechselkrankheiten sowie Impfstoffe und Immuntherapien, zu denen auch Medikamente zur Bekämpfung von Covid-19 gehören. Oberstes Ziel der gut 250 Mitarbeitenden ist es, neue Medikamente so schnell wie möglich betroffenen Patient:innen zur Verfügung zu stellen. In der Schweiz werden über 200’000 Personen mit einem Medikament von AstraZeneca behandelt. Bis 2025 erwartet das Unternehmen die Zulassung von über 35 neuen Therapien. AstraZeneca setzt sich zum Ziel, das Schweizer Gesundheitssystem nachhaltiger und widerstandsfähiger zu machen. Um ihren Beitrag für einem gesunden Planeten und gesunde Menschen zu leisten, arbeitet die Firma unermüdlich daran, CO2-Emissionen und Abfall zu reduzieren. Sie hat sich daher zum Ziel gesetzt, bis im Jahr 2030 CO2-negativ zu werden.

Mehr Informationen unter: AstraZeneca Switzerland (German)

Basel, Bayer

Standort:
Basel

Unternehmen:
Bayer

Bayer ist ein Life-Science-Unternehmen mit einer über 150-jährigen Geschichte. Unsere 101’000 Mitarbeitenden engagieren sich weltweit mit Leidenschaft für die Gesundheit und die Ernährung der Menschen und treiben Forschung, Entwicklung und Innovation in diesen Bereichen voran. Beiträge zu einer nachhaltigen Entwicklung zu leisten, ist dabei ein zentrales Element der Strategie und der Werte von Bayer. Im Sinne unserer Vision «Health for all, hunger for none» setzen wir uns für inklusives Wachstum und den verantwortungsbewussten Einsatz von Ressourcen ein. Ganz nach unserem Unternehmenszweck «Science for a better life» arbeiten wir tagtäglich daran, qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln und bereitzustellen, die den Menschen helfen, ihr Leben zu verbessern.

Mit unseren innovativen Produkten wollen wir bei Bayer Pharma einen therapeutischen Nutzen für Patientinnen und Patienten erzielen und dabei den wachsenden Anforderungen von Ärztinnen und Ärzten sowie Kostenträgern gerecht werden. Bayer Pharma ist in der Schweiz in folgenden Therapiegebieten tätig: Augenerkrankungen, Frauengesundheit, Hämatologie, Herz- und Kreislauferkrankungen, Infektionskrankheiten, Krebserkrankungen, Lungenhochdruck, Männergesundheit und Neurologie.

In der Schweiz beschäftigt Bayer in Zürich, Basel und Muttenz rund 1’450 Mitarbeitende.

Mehr Informationen unter: www.bayer.ch

Zurich, Bayer

Standort:
Zürich

Unternehmen:
Bayer

Bayer ist ein Life-Science-Unternehmen mit einer über 150-jährigen Geschichte. Unsere 101’000 Mitarbeitenden engagieren sich weltweit mit Leidenschaft für die Gesundheit und die Ernährung der Menschen und treiben Forschung, Entwicklung und Innovation in diesen Bereichen voran. Beiträge zu einer nachhaltigen Entwicklung zu leisten, ist dabei ein zentrales Element der Strategie und der Werte von Bayer. Im Sinne unserer Vision «Health for all, hunger for none» setzen wir uns für inklusives Wachstum und den verantwortungsbewussten Einsatz von Ressourcen ein. Ganz nach unserem Unternehmenszweck «Science for a better life» arbeiten wir tagtäglich daran, qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln und bereitzustellen, die den Menschen helfen, ihr Leben zu verbessern.

Mit unseren innovativen Produkten wollen wir bei Bayer Pharma einen therapeutischen Nutzen für Patientinnen und Patienten erzielen und dabei den wachsenden Anforderungen von Ärztinnen und Ärzten sowie Kostenträgern gerecht werden. Bayer Pharma ist in der Schweiz in folgenden Therapiegebieten tätig: Augenerkrankungen, Frauengesundheit, Hämatologie, Herz- und Kreislauferkrankungen, Infektionskrankheiten, Krebserkrankungen, Lungenhochdruck, Männergesundheit und Neurologie.

In der Schweiz beschäftigt Bayer in Zürich, Basel und Muttenz rund 1’450 Mitarbeitende.

Mehr Informationen unter: www.bayer.ch

Baar, Biogen

Standort:
Baar

Unternehmen:
Biogen

Als Pionier im Bereich der Neurowissenschaften er­forscht, entwickelt und vermarktet Biogen weltweit innovative Therapien für Menschen mit schweren neurologischen Krankheiten und in verwandten The­rapiefeldern. Biogen wurde 1978 als eines der ers­ten globalen Biotechnologieunternehmen in Genf ge­gründet und verfügt heute über ein umfangreiches Medikamentenportfolio zur Behandlung der Multiplen Sklerose, die erste zugelassene Therapie gegen spina­le Muskelatrophie und vertreibt Biosimilars von hoch­entwickelten Biologika. Wir fokussieren uns auf die Weiterentwicklung unserer Forschungsprogramme in den Neurowissenschaften, die den Behandlungsstan­dard in Bereichen mit hohem ungedecktem Bedarf, wie beispielsweise Alzheimer, verändern können. Seit 2004 leitet Biogen das operative Geschäft vom inter­nationalen Hauptsitz in Baar aus. In der Schweiz ist Biogen auch mit der hochmodernen Produktionsan­lage in Luterbach präsent, welche die Herstellung von Biopharmazeutika in grossem Umfang ermöglicht.

Mehr Informationen unter: Home (biogen.ch)

Luterbach, Biogen

Standort:
Luterbach

Unternehmen:
Biogen

Als Pionier im Bereich der Neurowissenschaften er­forscht, entwickelt und vermarktet Biogen weltweit innovative Therapien für Menschen mit schweren neurologischen Krankheiten und in verwandten The­rapiefeldern. Biogen wurde 1978 als eines der ers­ten globalen Biotechnologieunternehmen in Genf ge­gründet und verfügt heute über ein umfangreiches Medikamentenportfolio zur Behandlung der Multiplen Sklerose, die erste zugelassene Therapie gegen spina­le Muskelatrophie und vertreibt Biosimilars von hoch­entwickelten Biologika. Wir fokussieren uns auf die Weiterentwicklung unserer Forschungsprogramme in den Neurowissenschaften, die den Behandlungsstan­dard in Bereichen mit hohem ungedecktem Bedarf, wie beispielsweise Alzheimer, verändern können. Seit 2004 leitet Biogen das operative Geschäft vom inter­nationalen Hauptsitz in Baar aus. In der Schweiz ist Biogen auch mit der hochmodernen Produktionsan­lage in Luterbach präsent, welche die Herstellung von Biopharmazeutika in grossem Umfang ermöglicht.

Mehr Informationen unter: Home (biogen.ch)

Boudry, BMS

Standort:
Boudry

Unternehmen:
Bristol-Myers Squibb (BMS)

Bristol Myers Squibb ist ein weltweit führendes bio­pharmazeutisches Unternehmen, das sich der Erfor­schung, Entwicklung und Bereitstellung innovativer Medikamente verschrieben hat. Das Unternehmen hilft weltweit Millionen Menschen in Therapieberei­chen wie der Onkologie, Hämatologie und Immuno­logie sowie bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bris­tol Myers Squibb ist bereits seit über 60 Jahren im Schweizer Pharmamarkt präsent und aufgrund der Wichtigkeit des Standorts in die internationale For­schung mit eingebunden. In der Schweiz beschäftigt das Unternehmen in Steinhausen, Zofingen und Bou­dry über 1 000 Mitarbeitende. Bristol Myers Squibb wurde 2021 und 2022 als Great Place to Work® aus­gezeichnet.

Mehr Informationen unter: Bristol Myers Squibb – Ein globales biopharmazeutisches Unternehmen

Steinhausen, BMS

Standort:
Steinhausen

Unternehmen:
Bristol-Myers Squibb (BMS)

Bristol Myers Squibb ist ein weltweit führendes bio­pharmazeutisches Unternehmen, das sich der Erfor­schung, Entwicklung und Bereitstellung innovativer Medikamente verschrieben hat. Das Unternehmen hilft weltweit Millionen Menschen in Therapieberei­chen wie der Onkologie, Hämatologie und Immuno­logie sowie bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bris­tol Myers Squibb ist bereits seit über 60 Jahren im Schweizer Pharmamarkt präsent und aufgrund der Wichtigkeit des Standorts in die internationale For­schung mit eingebunden. In der Schweiz beschäftigt das Unternehmen in Steinhausen, Zofingen und Bou­dry über 1 000 Mitarbeitende. Bristol Myers Squibb wurde 2021 und 2022 als Great Place to Work® aus­gezeichnet.

Mehr Informationen unter: Bristol Myers Squibb – Ein globales biopharmazeutisches Unternehmen

Zofingen, BMS

Standort:
Zofingen

Unternehmen:
Bristol-Myers Squibb (BMS)

Bristol Myers Squibb ist ein weltweit führendes bio­pharmazeutisches Unternehmen, das sich der Erfor­schung, Entwicklung und Bereitstellung innovativer Medikamente verschrieben hat. Das Unternehmen hilft weltweit Millionen Menschen in Therapieberei­chen wie der Onkologie, Hämatologie und Immuno­logie sowie bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bris­tol Myers Squibb ist bereits seit über 60 Jahren im Schweizer Pharmamarkt präsent und aufgrund der Wichtigkeit des Standorts in die internationale For­schung mit eingebunden. In der Schweiz beschäftigt das Unternehmen in Steinhausen, Zofingen und Bou­dry über 1 000 Mitarbeitende. Bristol Myers Squibb wurde 2021 und 2022 als Great Place to Work® aus­gezeichnet.

Mehr Informationen unter: Bristol Myers Squibb – Ein globales biopharmazeutisches Unternehmen

Basel, Boehringer Ingelheim

Standort:
Basel

Unternehmen:
Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim arbeitet an bahnbrechenden Therapien, die das Leben von Mensch und Tier ver­bessern. Seit seiner Gründung im Jahr 1885 ist Boeh­ringer Ingelheim in Familienbesitz und verfolgt eine langfristige Perspektive. Rund 52‘000 Mitarbeitende bedienen mehr als 130 Märkte weltweit in den drei Geschäftsbereichen Humanpharma, Tiergesundheit und Biopharmazeutische Auftragsproduktion. In der Schweiz beschäftigt Boehringer Ingelheim rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Humanphar­ma und im Tiergesundheitsbereich. Der Fokus liegt auf Erkrankungen, für die es bislang noch keine zu­friedenstellende Behandlungsmöglichkeit gibt. Im Humanpharmabereich liegen die Indikationsschwer­punkte bei kardiometabolischen Erkrankungen, Diabe­tes, Atemwegserkrankungen, Onkologie, Erkrankun­gen des zentralen Nervensystems und Immunologie. In der Tiergesundheit ist Boehringer Ingelheim welt­weit führend in der Prävention durch Impfstoffe und Antiparasitika.

Mehr Informationen unter: Homepage | boehringer-ingelheim.ch

Vernier, Eli Lilly

Standort:
Vernier

Unternehmen:
Eli Lilly and Company

Lilly ist ein international führendes Unternehmen im Gesundheitswesen, welches Fürsorge mit Forschergeistverbindet, um innovative Therapien zu entwickeln – für ein besseres Leben der Menschen weltweit. Lilly wurde im Jahr 1876 von einem Mann gegründet, der sich der Entwicklung qualitativ hochwertiger Medikamente mit dringendem Bedarf verschrieben hatte. Auch heute sind wir dieser Mission treu. Wir konzentrieren unsere Forschungsbemühungen vor allem auf unsere therapeutischen Kerngebiete: Diabetes, Onkologie, Immunologie und Neurowissenschaften. Lilly beschäftigt weltweit rund 38’000 Mitarbeitende und unsere Medikamente werden in 120 Ländern vermarktet. Eli Lilly (Suisse) SA und Eli Lilly Export SA haben seit 1959 in Genf den Geschäftssitz und beschäftigen 160 Mitarbeitende.

Mehr Informationen unter: Home | Lilly Schweiz

Zug, Gilead

Standort:
Zug

Unternehmen:
Gilead

Gilead Sciences ist ein forschungsbasiertes biopharmazeutisches Unternehmen, das innovative Arzneimittel für medizinische Bereiche erforscht, entwickelt und vermarktet, in denen ein hoher Bedarf nach medizinischem Fortschritt besteht. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Versorgung lebensbedrohlich erkrankter Patientinnen und Patienten weltweit voranzubringen und zu vereinfachen. Gilead hat seinen Hauptsitz in Foster City, Kalifornien, und besitzt Niederlassungen in mehr als 35 Ländern weltweit. Das Unternehmen fokussiert sich dabei auf die Bereiche HIV, Virushepatitis, Krebserkrankungen und COVID-19.

Mehr Informationen unter: Switzerland | Gilead

Munchenbuchsee, GSK

Standort:
Münchenbuchsee

Unternehmen:
GlaxoSmithKline (GSK)

GSK ist ein weltweit führendes, forschendes Biopharma Unternehmen mit dem Anspruch, Wissenschaft, Technologie und Talent zu vereinen, um gemeinsam Krankheiten voraus zu sein.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, in den nächsten 10 Jahren die Gesundheit von 2,5 Milliarden Menschen zu verbessern. Unsere ehrgeizigen Ambitionen spiegeln sich in unserer Verpflichtung für Wachstum und der Verbesserung unserer Leistungen wider.

Unser Fokus liegt auf Innovationen bei Impfstoffen und Spezialmedikamenten, um die zunehmenden Möglichkeiten zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten zu nutzen. Im Mittelpunkt stehen dabei unsere Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte in den Bereichen Immunsystem, Humangenetik und Spitzentechnologien sowie unsere weltweit führenden Kompetenzen in der Impfstoff- und Arzneimittelentwicklung. Wir werden uns auf vier Therapiebereiche konzentrieren: Infektionskrankheiten, HIV, Onkologie und Immunologie.

Wir sind seit 2001 in der Schweiz tätig und beschäftigen rund 120 Mitarbeitende am Standort Münchenbuchsee (BE). In unserer Zweigniederlassung in Baar (ZG) sind rund 50 Mitarbeitende in verschiedenen globalen Positionen innerhalb von GSK im therapeutischen Bereich der Onkologie engagiert.

Mehr Informationen unter: Schweiz | GSK

Baar, GSK

Standort:
Baar

Unternehmen:
GlaxoSmithKline (GSK)

GSK ist ein weltweit führendes, forschendes Biopharma Unternehmen mit dem Anspruch, Wissenschaft, Technologie und Talent zu vereinen, um gemeinsam Krankheiten voraus zu sein.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, in den nächsten 10 Jahren die Gesundheit von 2,5 Milliarden Menschen zu verbessern. Unsere ehrgeizigen Ambitionen spiegeln sich in unserer Verpflichtung für Wachstum und der Verbesserung unserer Leistungen wider.

Unser Fokus liegt auf Innovationen bei Impfstoffen und Spezialmedikamenten, um die zunehmenden Möglichkeiten zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten zu nutzen. Im Mittelpunkt stehen dabei unsere Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte in den Bereichen Immunsystem, Humangenetik und Spitzentechnologien sowie unsere weltweit führenden Kompetenzen in der Impfstoff- und Arzneimittelentwicklung. Wir werden uns auf vier Therapiebereiche konzentrieren: Infektionskrankheiten, HIV, Onkologie und Immunologie.

Wir sind seit 2001 in der Schweiz tätig und beschäftigen rund 120 Mitarbeitende am Standort Münchenbuchsee (BE). In unserer Zweigniederlassung in Baar (ZG) sind rund 50 Mitarbeitende in verschiedenen globalen Positionen innerhalb von GSK im therapeutischen Bereich der Onkologie engagiert.

Mehr Informationen unter: Schweiz | GSK

Allschwil, Janssen

Standort:
Allschwil

Unternehmen:
The Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson

Die Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson bildet die Pharmasparte der Johnson & John­son Unternehmensfamilie und gehört zu den führen­den forschenden Pharmaunternehmen mit weltweit rund 40 000 Angestellten sowie einer Präsenz in über 150 Ländern. Am Schweizer Hauptsitz in Zug sind die Vertriebsorganisation Janssen Schweiz (Janssen-Cilag AG) sowie Mit­arbeitende in den Bereichen Supply Chain und Logis­tik angesiedelt. In der Schweiz gehören weitere drei Einheiten mit über 2500 Beschäftigten zu Janssen – der Produktionsstandort in Schaffhausen (Janssen Schaffhausen) die Janssen Vaccines AG in Bern sowie der Standort in Allschwil (BL), ein globa­les Forschungs- und Entwicklungszentrum im Bereich der pulmonalen Hypertonie (ehemals Actelion). Die Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson entwickelt seit über fünf Jahrzehnten innovative Therapien und konzentriert die Forschung auf sechs Therapiegebiete: Herz-Kreislauf und Stoffwechsel, Immunologie, Infektionskrankheiten und Impfungen, Neurowissenschaft, Onkologie und pulmonale Hyper­tonie (Bluthochdruck im Lungenkreislauf).

Mehr Informationen unter: Johnson & Johnson Homepage (jnj.ch)

Bern, Janssen

Standort:
Bern

Unternehmen:
The Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson

Die Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson bildet die Pharmasparte der Johnson & John­son Unternehmensfamilie und gehört zu den führen­den forschenden Pharmaunternehmen mit weltweit rund 40 000 Angestellten sowie einer Präsenz in über 150 Ländern. Am Schweizer Hauptsitz in Zug sind die Vertriebsorganisation Janssen Schweiz (Janssen-Cilag AG) sowie Mit­arbeitende in den Bereichen Supply Chain und Logis­tik angesiedelt. In der Schweiz gehören weitere drei Einheiten mit über 2500 Beschäftigten zu Janssen – der Produktionsstandort in Schaffhausen (Janssen Schaffhausen) die Janssen Vaccines AG in Bern sowie der Standort in Allschwil (BL), ein globa­les Forschungs- und Entwicklungszentrum im Bereich der pulmonalen Hypertonie (ehemals Actelion). Die Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson entwickelt seit über fünf Jahrzehnten innovative Therapien und konzentriert die Forschung auf sechs Therapiegebiete: Herz-Kreislauf und Stoffwechsel, Immunologie, Infektionskrankheiten und Impfungen, Neurowissenschaft, Onkologie und pulmonale Hyper­tonie (Bluthochdruck im Lungenkreislauf).

Mehr Informationen unter: Johnson & Johnson Homepage (jnj.ch)

Zug, Janssen

Standort:
Zug

Unternehmen:
The Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson

Die Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson bildet die Pharmasparte der Johnson & John­son Unternehmensfamilie und gehört zu den führen­den forschenden Pharmaunternehmen mit weltweit rund 40 000 Angestellten sowie einer Präsenz in über 150 Ländern. Am Schweizer Hauptsitz in Zug sind die Vertriebsorganisation Janssen Schweiz (Janssen-Cilag AG) sowie Mit­arbeitende in den Bereichen Supply Chain und Logis­tik angesiedelt. In der Schweiz gehören weitere drei Einheiten mit über 2500 Beschäftigten zu Janssen – der Produktionsstandort in Schaffhausen (Janssen Schaffhausen) die Janssen Vaccines AG in Bern sowie der Standort in Allschwil (BL), ein globa­les Forschungs- und Entwicklungszentrum im Bereich der pulmonalen Hypertonie (ehemals Actelion). Die Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson entwickelt seit über fünf Jahrzehnten innovative Therapien und konzentriert die Forschung auf sechs Therapiegebiete: Herz-Kreislauf und Stoffwechsel, Immunologie, Infektionskrankheiten und Impfungen, Neurowissenschaft, Onkologie und pulmonale Hyper­tonie (Bluthochdruck im Lungenkreislauf).

Mehr Informationen unter: Johnson & Johnson Homepage (jnj.ch)

Schaffhausen, Janssen

Standort:
Schaffhausen

Unternehmen:
The Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson

Die Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson bildet die Pharmasparte der Johnson & John­son Unternehmensfamilie und gehört zu den führen­den forschenden Pharmaunternehmen mit weltweit rund 40 000 Angestellten sowie einer Präsenz in über 150 Ländern. Am Schweizer Hauptsitz in Zug sind die Vertriebsorganisation Janssen Schweiz (Janssen-Cilag AG) sowie Mit­arbeitende in den Bereichen Supply Chain und Logis­tik angesiedelt. In der Schweiz gehören weitere drei Einheiten mit über 2500 Beschäftigten zu Janssen – der Produktionsstandort in Schaffhausen (Janssen Schaffhausen) die Janssen Vaccines AG in Bern sowie der Standort in Allschwil (BL), ein globa­les Forschungs- und Entwicklungszentrum im Bereich der pulmonalen Hypertonie (ehemals Actelion). Die Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson entwickelt seit über fünf Jahrzehnten innovative Therapien und konzentriert die Forschung auf sechs Therapiegebiete: Herz-Kreislauf und Stoffwechsel, Immunologie, Infektionskrankheiten und Impfungen, Neurowissenschaft, Onkologie und pulmonale Hyper­tonie (Bluthochdruck im Lungenkreislauf).

Mehr Informationen unter: Johnson & Johnson Homepage (jnj.ch)

Aubonne, Merck

Standort:
Aubonne

Unternehmen:
Merck

Von Friedrich Jacob Merck 1668 in Darmstadt gegrün­det, ist Merck das älteste Pharma- und Chemieunter­nehmen weltweit. Im Verlauf von 350 Jahren haben wir uns zu einem führenden Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life-Sciences und Performance Materials entwickelt. Unsere 56 000 Mitarbeitenden verbindet die Leiden­schaft für neue Ideen, technologische Möglichkeiten und das Potenzial, weltweit etwas bewegen zu kön­nen. Angefangen von Biopharmazeutika zur Behand­lung von Krebs oder Multipler Sklerose, über mo­dernste Systeme für die wissenschaftliche Forschung und Produktion, bis hin zu Flüssigkristallen für Smart­phones. Seit der Gründung der ersten Niederlassung im Jahr 1929 ist Merck in der Schweiz in den Be­reichen Healthcare und LifeSciences stark vertreten. In der Schweiz werden spezialisierte, hochqualitative Produkte hergestellt und in die ganze Welt geliefert. Insgesamt beschäftigt Merck über 2 500 Mitarbeiter an 8 Standorten in Aubonne, Corsier-sur-Vevey, Ey­sins, Zug, Altdorf, Schaffhausen und Buchs.

Mehr Informationen unter: Merck | Switzerland (sigmaaldrich.com)

Basel, Novartis

Standort:
Basel

Unternehmen:
Novartis

Novartis ist ein global tätiges Unternehmen mit Schweizer Wurzeln, die über 250 Jahre zurückreichen. Als führendes globales Pharmaunternehmen nutzen wir wissenschaftliche Innovationen und digitale Tech­nologien, um bahnbrechende Therapien in Bereichen mit grossem medizinischem Bedarf zu entwickeln. Novartis ist in über 140 Ländern tätig mit dem Kon­zernhauptsitz in Basel. Weltweit arbeiten rund 108 500 Mitarbeitende für Novartis, davon rund 11 600 in der Schweiz. Novartis verfügt in der Schweiz über sieben Standorte: Basel BS, Schweizerhalle BL, Stein AG, Freiburg FR, Genf GE, Locarno TI, und Rotkreuz ZG. Der Novartis Campus in Basel ist einer unserer wichtigsten Forschungsstandorte: Wissenschaftlerin­nen und Wissenschaftler aus aller Welt erforschen hier neuartige Medikamente und Therapien.

Mehr Informationen unter: Home | Novartis Schweiz

Zug, Merck

Standort:
Zug

Unternehmen:
Merck

Von Friedrich Jacob Merck 1668 in Darmstadt gegrün­det, ist Merck das älteste Pharma- und Chemieunter­nehmen weltweit. Im Verlauf von 350 Jahren haben wir uns zu einem führenden Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life-Sciences und Performance Materials entwickelt. Unsere 56 000 Mitarbeitenden verbindet die Leiden­schaft für neue Ideen, technologische Möglichkeiten und das Potenzial, weltweit etwas bewegen zu kön­nen. Angefangen von Biopharmazeutika zur Behand­lung von Krebs oder Multipler Sklerose, über mo­dernste Systeme für die wissenschaftliche Forschung und Produktion, bis hin zu Flüssigkristallen für Smart­phones. Seit der Gründung der ersten Niederlassung im Jahr 1929 ist Merck in der Schweiz in den Be­reichen Healthcare und LifeSciences stark vertreten. In der Schweiz werden spezialisierte, hochqualitative Produkte hergestellt und in die ganze Welt geliefert. Insgesamt beschäftigt Merck über 2 500 Mitarbeiter an 8 Standorten in Aubonne, Corsier-sur-Vevey, Ey­sins, Zug, Altdorf, Schaffhausen und Buchs.

Mehr Informationen unter: Merck | Switzerland (sigmaaldrich.com)

Basel, Moderna

Standort:
Basel

Unternehmen:
Moderna

Das Biotechnologieunternehmen Moderna wurde 2010 in Cambridge, Massachusetts gegründet und arbeitet seither daran, eine branchenführende mRNA-Technologieplattform aufzubauen. Im September 2020 eröffnete Moderna die Schweizer Niederlassung und EMEA-Zentrale (Europa, Naher Osten und Afrika) in Basel. Mit der Zulassung des RNA-Impfstoffs gegen das SARS-CoV-2-Virus leistete Moderna einen massgeblichen zur Bekämpfung der Pandemie. Moderna hat sich zum Ziel gesetzt, die mit der mRNA-Forschung verbundenen Erwartungen an eine neue Generation von transformativen Medikamenten für Patienten zu erfüllen. Moderna entwickelt mRNA-Medikamente für unterschiedliche Anwendungen und stellt sie Patientinnen und Patienten in aller Welt zur Verfügung. Derzeit stehen sechs medizinische Bereiche im Fokus unserer Arbeit: Infektionskrankheiten, Immunonkologie, seltene Krankheiten, Autoimmunerkrankungen, Personalisierte Krebsimpfstoffe, und Kardiovaskuläre Erkrankungen.

Mehr Informationen unter: Pioneering mRNA technology – Moderna (modernatx.com)

Basel, Roche

Standort:
Basel

Unternehmen:
Roche

Roche ist das weltweit grösste Biotechnologieunter­nehmen und ein globaler Marktführer in der In-vit­ro-Diagnostik. Roche ist ein Pionier auf dem Gebiet der personalisierten Medizin und kombiniert die Stär­ken in den Bereichen Diagnostik und Pharma mit Er­kenntnissen von Daten aus der klinischen Praxis, um die Gesundheitsversorgung auf der ganzen Welt zu verbessern.

Die Roche-Gruppe mit Hauptsitz in Basel ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigte 2021 weltweit mehr als 100 000 Mitarbeitende. Basel/Kaiseraugst ist einer der weltweit grössten Standorte mit 11 000 Mitarbeitenden aus über 90 Nationen. Hier ist nicht nur die Konzernleitung angesiedelt, sondern auch sämtliche globalen Funktionen. Die Roche Pharma (Schweiz) AG in Basel ist mit ihren 170 Mitarbeitern für Marketing & Vertrieb, Medical Affairs sowie Regist­rierung und Qualitätssicherung der Medikamente von Roche in der Schweiz zuständig. Roche ist auch einer der grösseren Ausbildungsbetriebe in der Schweiz mit 430 Auszubildenden in 14 verschiedenen Berufen.

Mehr Informationen unter: Roche Schweiz

Corsier-sur-Vevey, Merck

Standort:
Corsier-sur-Vevey

Unternehmen:
Merck

Von Friedrich Jacob Merck 1668 in Darmstadt gegrün­det, ist Merck das älteste Pharma- und Chemieunter­nehmen weltweit. Im Verlauf von 350 Jahren haben wir uns zu einem führenden Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life-Sciences und Performance Materials entwickelt. Unsere 56 000 Mitarbeitenden verbindet die Leiden­schaft für neue Ideen, technologische Möglichkeiten und das Potenzial, weltweit etwas bewegen zu kön­nen. Angefangen von Biopharmazeutika zur Behand­lung von Krebs oder Multipler Sklerose, über mo­dernste Systeme für die wissenschaftliche Forschung und Produktion, bis hin zu Flüssigkristallen für Smart­phones. Seit der Gründung der ersten Niederlassung im Jahr 1929 ist Merck in der Schweiz in den Be­reichen Healthcare und LifeSciences stark vertreten. In der Schweiz werden spezialisierte, hochqualitative Produkte hergestellt und in die ganze Welt geliefert. Insgesamt beschäftigt Merck über 2 500 Mitarbeiter an 8 Standorten in Aubonne, Corsier-sur-Vevey, Ey­sins, Zug, Altdorf, Schaffhausen und Buchs.

Mehr Informationen unter: Merck | Switzerland (sigmaaldrich.com)

Eysins, Merck

Standort:
Eysins

Unternehmen:
Merck

Von Friedrich Jacob Merck 1668 in Darmstadt gegrün­det, ist Merck das älteste Pharma- und Chemieunter­nehmen weltweit. Im Verlauf von 350 Jahren haben wir uns zu einem führenden Wissenschafts- und Tech­nologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life-Sciences und Performance Materials entwickelt. Unsere 56 000 Mitarbeitenden verbindet die Leiden­schaft für neue Ideen, technologische Möglichkeiten und das Potenzial, weltweit etwas bewegen zu kön­nen. Angefangen von Biopharmazeutika zur Behand­lung von Krebs oder Multipler Sklerose, über mo­dernste Systeme für die wissenschaftliche Forschung und Produktion, bis hin zu Flüssigkristallen für Smart­phones. Seit der Gründung der ersten Niederlassung im Jahr 1929 ist Merck in der Schweiz in den Be­reichen Healthcare und LifeSciences stark vertreten. In der Schweiz werden spezialisierte, hochqualitative Produkte hergestellt und in die ganze Welt geliefert. Insgesamt beschäftigt Merck über 2 500 Mitarbeiter an 8 Standorten in Aubonne, Corsier-sur-Vevey, Ey­sins, Zug, Altdorf, Schaffhausen und Buchs.

Mehr Informationen unter: Merck | Switzerland (sigmaaldrich.com)

Freiburg, Novartis

Standort:
Freiburg

Unternehmen:
Novartis

Novartis ist ein global tätiges Unternehmen mit Schweizer Wurzeln, die über 250 Jahre zurückreichen. Als führendes globales Pharmaunternehmen nutzen wir wissenschaftliche Innovationen und digitale Tech­nologien, um bahnbrechende Therapien in Bereichen mit grossem medizinischem Bedarf zu entwickeln. Novartis ist in über 140 Ländern tätig mit dem Kon­zernhauptsitz in Basel. Weltweit arbeiten rund 108 500 Mitarbeitende für Novartis, davon rund 11 600 in der Schweiz. Novartis verfügt in der Schweiz über sieben Standorte: Basel BS, Schweizerhalle BL, Stein AG, Freiburg FR, Genf GE, Locarno TI, und Rotkreuz ZG.

Mehr Informationen unter: Home | Novartis Schweiz

 

Genf, Novartis

Standort:
Genf

Unternehmen:
Novartis

Novartis ist ein global tätiges Unternehmen mit Schweizer Wurzeln, die über 250 Jahre zurückreichen. Als führendes globales Pharmaunternehmen nutzen wir wissenschaftliche Innovationen und digitale Tech­nologien, um bahnbrechende Therapien in Bereichen mit grossem medizinischem Bedarf zu entwickeln. Novartis ist in über 140 Ländern tätig mit dem Kon­zernhauptsitz in Basel. Weltweit arbeiten rund 108 500 Mitarbeitende für Novartis, davon rund 11 600 in der Schweiz. Novartis verfügt in der Schweiz über sieben Standorte: Basel BS, Schweizerhalle BL, Stein AG, Freiburg FR, Genf GE, Locarno TI, und Rotkreuz ZG.

Mehr Informationen unter: Home | Novartis Schweiz

 

Glattbrugg, Lundbeck

Standort:
Glattbrugg

Unternehmen:
Lundbeck

Lundbeck (Schweiz) AG ist die Tochtergesellschaft des gleichnamigen dänischen Pharmakonzerns und besteht seit 1948. Seit 2016 ist der Schweizer Stand­ort im Züricher Flughafengebiet niedergelassen. Heu­te ist das Unternehmen Lundbeck zu 70 % im Be­sitz der 1954 gegründeten Lundbeck Foundation. Die Lundbeck Foundation vergibt jährlich ca. 70 Millionen Franken an unabhängigen Forschungsgeldern und verleiht auch den weltweit größten Brain Prize. Jedes Jahr vergibt die Lundbeck Foundation ca. 1,3 Millio­nen Franken an einen oder mehrere Gehirnforscher, die einen bahnbrechenden Beitrag zu den Neurowis­senschaften geleistet haben. Das Unternehmen H. Lundbeck A /S investiert in die Erforschung neuer Medikamente zur Behandlung von Krankheiten des Zentralennervensystems mit Fokus auf Migräne, De­pression und Schizophrenie. Neben der Entwicklung neuer und immer besserer medikamentöser Thera­pien machen wir uns auch für die Betroffenen und ihre Familien stark und kämpfen für die gesellschaft­liche Akzeptanz von Menschen mit Gehirnerkrankun­gen.

Mehr Informationen unter: lundbeck.com

Kaiseraugst, Roche

Standort:
Kaiseraugst

Unternehmen:
Roche

Roche ist das weltweit grösste Biotechnologieunter­nehmen und ein globaler Marktführer in der In-vit­ro-Diagnostik. Roche ist ein Pionier auf dem Gebiet der personalisierten Medizin und kombiniert die Stär­ken in den Bereichen Diagnostik und Pharma mit Er­kenntnissen von Daten aus der klinischen Praxis, um die Gesundheitsversorgung auf der ganzen Welt zu verbessern.

Die Roche-Gruppe mit Hauptsitz in Basel ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigte 2021 weltweit mehr als 100 000 Mitarbeitende. Basel/Kaiseraugst ist einer der weltweit grössten Standorte mit 11 000 Mitarbeitenden aus über 90 Nationen. Hier ist nicht nur die Konzernleitung angesiedelt, sondern auch sämtliche globalen Funktionen. Roche ist auch einer der grösseren Ausbildungsbetriebe in der Schweiz mit 430 Auszubildenden in 14 verschiedenen Berufen.

Mehr Informationen unter: Roche Schweiz

Rotkreuz, Roche

Standort:
Rotkreuz

Unternehmen:
Roche Diagnostics International

Roche Diagnostics International AG in Rotkreuz ZG wurde 1969 gegründet und ist heute ein weltweit füh­render Anbieter von diagnostischen Systemlösungen. Mit rund 2800 Mitarbeitenden aus über 70 Nationen ist das Unternehmen der grösste private Arbeitge­ber im Kanton Zug. Der Standort gehört zur Roche Gruppe und vereint die zentralen Geschäftsbereiche und Funktionen der Division Diagnostics. Hier wer­den innovative Tests und Systeme zur schnellen und zuverlässigen Diagnose von Krankheiten entwickelt. Das Unternehmen ist zudem der grösste Hersteller vollautomatischer, integrierter In-vitro-Diagnostik­systeme in der Schweiz. Am Standort sind auch die Vertriebsregion EMEA/LATAM sowie die Schweizer Vertriebsgesellschaften von Roche Diagnostics und Roche Diabetes Care angesiedelt.

Mehr Informationen unter: Roche Diagnostics

Schlieren, Roche

Standort:
Schlieren

Unternehmen:
Roche

Das Roche Innovation Center Zurich ist das Kompetenzzentrum für Krebsimmuntherapie von Roche Pharma Research and Early Development (pRED). Einer der Schwerpunkte des Zentrums ist die Entwicklung speziell modifizierter therapeutischer Antikörper, um Fortschritte in Bereichen mit hohem medizinischem Bedarf zu erzielen. Das Roche Innovation Center Zurich ist im Unternehmen eine treibende Kraft beim sogenannten «Antibody Engineering».

Die Glycart Biotechnology AG wurde im September 2000 als Spin-off der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich, Schweiz, gegründet. Im Sommer des Jahres 2005 wurde das Unternehmen vollständig durch den Roche-Konzern übernommen und in Roche Pharma Research and Early Development (pRED) eingegliedert.

Mehr Informationen unter: Roche Schweiz

Luzern-Citybay, MSD

Standort:
Luzern, Citybay

Unternehmen:
MSD

MSD (Merck Sharp & Dohme) ist ein weltweit führendes bio­pharmazeutisches Unternehmen, das seit mehr als einem Jahrhundert für die herausforderndsten Krankheiten Arznei­mittel und Impfstoffe entwickelt. MSD Schweiz beschäftigt rund 1’000 Mitarbeitende in lokalen, regionalen und globa­len Funktionen an vier Standorten im Kanton Luzern und einem Standort im Kanton Zürich. Unsere Geschäftstätig­keiten sind in die beiden Bereichen Human- und Veterinär­medizin unterteilt. In der Humanmedizin konzentrieren sich die Forschungsaktivitäten auf Onkologie sowie Impfstoffe. Zudem forscht MSD im Bereich Infektionskrankheiten nach neuen Therapieansätzen bei Antibiotika-Resistenzen und HIV/Aids. Weitere Forschungsschwerpunkte bilden die Im­munologie sowie Diabetes. Darüber hinaus engagiert sich MSD in der Bewältigung von grossen Herausforderungen der öffentlichen Gesundheit, wie Ebola und SARS-CoV-2. In Schachen betreibt MSD seit 2018 ein forensisches La­bor mit dem Ziel, Manipulationen und Fälschungen unserer Produkte zu erkennen und leistet damit einen wichtigen Bei­trag zur Patientensicherheit. Seit 2013 wird MSD Schweiz kontinuierlich als «Top Employer» zertifiziert und nimmt mit der Mitarbeitendenregelung für einen geschlechtsneutralen Elternurlaub eine Pionierstellung ein.

Mehr Informationen unter: MSD Schweiz – Inventing for life I msd.ch

Luzern-Tribschen, MSD

Standort:
Luzern, Tribschen

Unternehmen:
MSD

MSD (Merck Sharp & Dohme) ist ein weltweit führendes bio­pharmazeutisches Unternehmen, das seit mehr als einem Jahrhundert für die herausforderndsten Krankheiten Arznei­mittel und Impfstoffe entwickelt. MSD Schweiz beschäftigt rund 1’000 Mitarbeitende in lokalen, regionalen und globa­len Funktionen an vier Standorten im Kanton Luzern und einem Standort im Kanton Zürich. Unsere Geschäftstätig­keiten sind in die beiden Bereichen Human- und Veterinär­medizin unterteilt. In der Humanmedizin konzentrieren sich die Forschungsaktivitäten auf Onkologie sowie Impfstoffe. Zudem forscht MSD im Bereich Infektionskrankheiten nach neuen Therapieansätzen bei Antibiotika-Resistenzen und HIV/Aids. Weitere Forschungsschwerpunkte bilden die Im­munologie sowie Diabetes. Darüber hinaus engagiert sich MSD in der Bewältigung von grossen Herausforderungen der öffentlichen Gesundheit, wie Ebola und SARS-CoV-2. In Schachen betreibt MSD seit 2018 ein forensisches La­bor mit dem Ziel, Manipulationen und Fälschungen unserer Produkte zu erkennen und leistet damit einen wichtigen Bei­trag zur Patientensicherheit. Seit 2013 wird MSD Schweiz kontinuierlich als «Top Employer» zertifiziert und nimmt mit der Mitarbeitendenregelung für einen geschlechtsneutralen Elternurlaub eine Pionierstellung ein.

Mehr Informationen unter: MSD Schweiz – Inventing for life I msd.ch

Kriens, MSD

Standort:
Kriens

Unternehmen:
MSD

MSD (Merck Sharp & Dohme) ist ein weltweit führendes bio­pharmazeutisches Unternehmen, das seit mehr als einem Jahrhundert für die herausforderndsten Krankheiten Arznei­mittel und Impfstoffe entwickelt. MSD Schweiz beschäftigt rund 1’000 Mitarbeitende in lokalen, regionalen und globa­len Funktionen an vier Standorten im Kanton Luzern und einem Standort im Kanton Zürich. Unsere Geschäftstätig­keiten sind in die beiden Bereichen Human- und Veterinär­medizin unterteilt. In der Humanmedizin konzentrieren sich die Forschungsaktivitäten auf Onkologie sowie Impfstoffe. Zudem forscht MSD im Bereich Infektionskrankheiten nach neuen Therapieansätzen bei Antibiotika-Resistenzen und HIV/Aids. Weitere Forschungsschwerpunkte bilden die Im­munologie sowie Diabetes. Darüber hinaus engagiert sich MSD in der Bewältigung von grossen Herausforderungen der öffentlichen Gesundheit, wie Ebola und SARS-CoV-2. In Schachen betreibt MSD seit 2018 ein forensisches La­bor mit dem Ziel, Manipulationen und Fälschungen unserer Produkte zu erkennen und leistet damit einen wichtigen Bei­trag zur Patientensicherheit. Seit 2013 wird MSD Schweiz kontinuierlich als «Top Employer» zertifiziert und nimmt mit der Mitarbeitendenregelung für einen geschlechtsneutralen Elternurlaub eine Pionierstellung ein.

Mehr Informationen unter: MSD Schweiz – Inventing for life I msd.ch

Schachen, MSD

Standort:
Schachen

Unternehmen:
MSD

MSD (Merck Sharp & Dohme) ist ein weltweit führendes bio­pharmazeutisches Unternehmen, das seit mehr als einem Jahrhundert für die herausforderndsten Krankheiten Arznei­mittel und Impfstoffe entwickelt. MSD Schweiz beschäftigt rund 1’000 Mitarbeitende in lokalen, regionalen und globa­len Funktionen an vier Standorten im Kanton Luzern und einem Standort im Kanton Zürich. Unsere Geschäftstätig­keiten sind in die beiden Bereichen Human- und Veterinär­medizin unterteilt. In der Humanmedizin konzentrieren sich die Forschungsaktivitäten auf Onkologie sowie Impfstoffe. Zudem forscht MSD im Bereich Infektionskrankheiten nach neuen Therapieansätzen bei Antibiotika-Resistenzen und HIV/Aids. Weitere Forschungsschwerpunkte bilden die Im­munologie sowie Diabetes. Darüber hinaus engagiert sich MSD in der Bewältigung von grossen Herausforderungen der öffentlichen Gesundheit, wie Ebola und SARS-CoV-2. In Schachen betreibt MSD seit 2018 ein forensisches La­bor mit dem Ziel, Manipulationen und Fälschungen unserer Produkte zu erkennen und leistet damit einen wichtigen Bei­trag zur Patientensicherheit. Seit 2013 wird MSD Schweiz kontinuierlich als «Top Employer» zertifiziert und nimmt mit der Mitarbeitendenregelung für einen geschlechtsneutralen Elternurlaub eine Pionierstellung ein.

Mehr Informationen unter: MSD Schweiz – Inventing for life I msd.ch

Zurich, MSD

Standort:
Zürich

Unternehmen:
MSD

MSD (Merck Sharp & Dohme) ist ein weltweit führendes bio­pharmazeutisches Unternehmen, das seit mehr als einem Jahrhundert für die herausforderndsten Krankheiten Arznei­mittel und Impfstoffe entwickelt. MSD Schweiz beschäftigt rund 1’000 Mitarbeitende in lokalen, regionalen und globa­len Funktionen an vier Standorten im Kanton Luzern und einem Standort im Kanton Zürich. Unsere Geschäftstätig­keiten sind in die beiden Bereichen Human- und Veterinär­medizin unterteilt. In der Humanmedizin konzentrieren sich die Forschungsaktivitäten auf Onkologie sowie Impfstoffe. Zudem forscht MSD im Bereich Infektionskrankheiten nach neuen Therapieansätzen bei Antibiotika-Resistenzen und HIV/Aids. Weitere Forschungsschwerpunkte bilden die Im­munologie sowie Diabetes. Darüber hinaus engagiert sich MSD in der Bewältigung von grossen Herausforderungen der öffentlichen Gesundheit, wie Ebola und SARS-CoV-2. In Schachen betreibt MSD seit 2018 ein forensisches La­bor mit dem Ziel, Manipulationen und Fälschungen unserer Produkte zu erkennen und leistet damit einen wichtigen Bei­trag zur Patientensicherheit. Seit 2013 wird MSD Schweiz kontinuierlich als «Top Employer» zertifiziert und nimmt mit der Mitarbeitendenregelung für einen geschlechtsneutralen Elternurlaub eine Pionierstellung ein.

Mehr Informationen unter: MSD Schweiz – Inventing for life I msd.ch

Locarno, Novartis

Standort:
Locarno

Unternehmen:
Novartis

Novartis ist ein global tätiges Unternehmen mit Schweizer Wurzeln, die über 250 Jahre zurückreichen. Als führendes globales Pharmaunternehmen nutzen wir wissenschaftliche Innovationen und digitale Tech­nologien, um bahnbrechende Therapien in Bereichen mit grossem medizinischem Bedarf zu entwickeln. Novartis ist in über 140 Ländern tätig mit dem Kon­zernhauptsitz in Basel. Weltweit arbeiten rund 108 500 Mitarbeitende für Novartis, davon rund 11 600 in der Schweiz. Novartis verfügt in der Schweiz über sieben Standorte: Basel BS, Schweizerhalle BL, Stein AG, Freiburg FR, Genf GE, Locarno TI, und Rotkreuz ZG.

Mehr Informationen unter: Home | Novartis Schweiz

Rotkreuz, Novartis

Standort:
Rotkreuz

Unternehmen:
Novartis Pharma Schweiz

Novartis Pharma Schweiz ist eine Tochter des internationalen Novartis-Konzerns. Am Standort Rotkreuz teilt sich das Unternehmen ein modernes Bürogebäude mit Sandoz, der Generika- und Biosimilars-Division von Novartis. Die rund 260 Mitarbeitenden dieser Geschäftseinheit vermarkten die etwa 80 verschreibungspflichtigen Medikamente des Novartis-Konzerns in der Schweiz. Zu den wichtigsten Therapiegebieten zählen Onkologie, Hämatologie, Neurologie, Immunologie und Kardiologie.

Mehr Informationen unter: Novartis Pharma Schweiz | Novartis Schweiz

Schweizerhalle, Novartis

Standort:
Schweizerhalle BL

Unternehmen:
Novartis

Novartis ist ein global tätiges Unternehmen mit Schweizer Wurzeln, die über 250 Jahre zurückreichen. Als führendes globales Pharmaunternehmen nutzen wir wissenschaftliche Innovationen und digitale Tech­nologien, um bahnbrechende Therapien in Bereichen mit grossem medizinischem Bedarf zu entwickeln. Novartis ist in über 140 Ländern tätig mit dem Kon­zernhauptsitz in Basel. Weltweit arbeiten rund 108 500 Mitarbeitende für Novartis, davon rund 11 600 in der Schweiz. Novartis verfügt in der Schweiz über sieben Standorte: Basel BS, Schweizerhalle BL, Stein AG, Freiburg FR, Genf GE, Locarno TI, und Rotkreuz ZG.

Mehr Informationen unter: Home | Novartis Schweiz

Stein, Novartis

Standort:
Stein

Unternehmen:
Novartis

Novartis ist ein global tätiges Unternehmen mit Schweizer Wurzeln, die über 250 Jahre zurückreichen. Als führendes globales Pharmaunternehmen nutzen wir wissenschaftliche Innovationen und digitale Tech­nologien, um bahnbrechende Therapien in Bereichen mit grossem medizinischem Bedarf zu entwickeln. Novartis ist in über 140 Ländern tätig mit dem Kon­zernhauptsitz in Basel. Weltweit arbeiten rund 108 500 Mitarbeitende für Novartis, davon rund 11 600 in der Schweiz. Novartis verfügt in der Schweiz über sieben Standorte: Basel BS, Schweizerhalle BL, Stein AG, Freiburg FR, Genf GE, Locarno TI, und Rotkreuz ZG.

Mehr Informationen unter: Home | Novartis Schweiz

Zurich, Novo Nordisk

Standort:
Zürich

Unternehmen:
Novo Nordisk

Novo Nordisk ist ein weltweit führendes pharmazeutisches Unternehmen, das 1923 gegründet wurde und seinen Hauptsitz in Dänemark hat. Wir treiben Veränderungen voran mit dem Anspruch, Diabetes und andere schwerwiegende chronische Erkrankungen wie Adipositas sowie seltene Blut- und Stoffwechselkrankheiten zu besiegen. Dafür leisten wir seit 100 Jahren wegweisende Pionierarbeit und erforschen innovative Lösungen, um Krankheiten vorzubeugen und zu heilen. Wir fördern den Zugang zu unseren Produkten für Patient:innen weltweit und engagieren uns aktiv für Prävention. Als nachhaltiges Unternehmen verfolgen wir mit unserer Umweltstrategie «Circular for Zero» das Ziel, bei all unseren Geschäftsaktivitäten keine Umweltbelastung zu hinterlassen. Wir sind das erste pharmazeutische Unternehmen, das seit 2020 die weltweite Produktion zu 100% aus erneuerbaren Energien betreibt. Novo Nordisk beschäftigt rund 53’000 Mitarbeitende in 80 Ländern und vertreibt seine Produkte in etwa 170 Ländern. 1930 wurde in der Schweiz die erste Niederlassung ausserhalb von Dänemark gegründet. Heute arbeiten rund 250 Mitarbeitende am Standort Zürich Flughafen, rund ein Drittel davon für die Schweizer Niederlassung.

Mehr Informationen unter: Novo Nordisk Pharma AG

© Flughafen Zürich AG

Zurich, Pfizer

Standort:
Zürich

Unternehmen:
Pfizer

Unsere Vision sind bahnbrechende The­rapien, die das Leben von Patienten verändern. Wir stehen seit über 170 Jahren für die erfolgreiche Erforschung und Entwicklung von in­novativen Arzneimitteln und Impfstoffen zur Behand­lung oder Vorbeugung von Krankheiten. Pfizer ist eines der weltweit führenden biopharmazeutischen Unternehmen mit Hauptsitz in Manhattan, New York und weltweit rund 80 000 Kolleginnen und Kollegen. Seit 1959 ist Pfizer in der Schweiz, Zürich, ansässig und leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesundheits­versorgung der hiesigen Bevölkerung. Pfizer vertreibt schweizweit rund 120 verschreibungs­pflichtige Arzneimittel.

Mehr Informationen unter: Startseite | Pfizer Switzerland

Rotkreuz, Sanofi

Standort:
Rotkreuz

Unternehmen:
Sanofi

Sanofi ist ein innovatives, weltweit tätiges Gesundheitsunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, “die Wunder der Wissenschaft zu erforschen, um das Leben der Menschen zu verbessern”. Weltweit setzen sich 100.000 Mitarbeiter*innen dafür ein, die Medizin zu verändern. In der Schweiz ist Sanofi in vier Geschäftseinheiten mit mehr als 200 Mitarbeitenden in Rotkreuz und Vernier organisiert: Specialty Care (Immunologie, Onkologie, seltene Krankheiten, Multiple Sklerose), Vaccines, General Medicines (Diabetes, Herz-Kreislauf, Atherothrombose/Thrombose) und Consumer Healthcare (rezeptfreie Medikamente).

Mehr Informationen unter: Sanofi Schweiz

Vernier, Sanofi

Standort:
Vernier

Unternehmen:
Sanofi

Sanofi ist ein innovatives, weltweit tätiges Gesundheitsunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, “die Wunder der Wissenschaft zu erforschen, um das Leben der Menschen zu verbessern”. Weltweit setzen sich 100.000 Mitarbeiter*innen dafür ein, die Medizin zu verändern. In der Schweiz ist Sanofi in vier Geschäftseinheiten mit mehr als 200 Mitarbeitenden in Rotkreuz und Vernier organisiert: Specialty Care (Immunologie, Onkologie, seltene Krankheiten, Multiple Sklerose), Vaccines, General Medicines (Diabetes, Herz-Kreislauf, Atherothrombose/Thrombose) und Consumer Healthcare (rezeptfreie Medikamente).

Mehr Informationen unter: Sanofi Schweiz

Neuchatel, Takeda

Standort:
Neuchâtel

Unternehmen:
Takeda

1781 in Japan gegründet, ist Takeda heute ein welt­weit führendes, werteorientiertes, forschendes bio­pharmazeutisches Unternehmen. In etwa 80 Ländern weltweit sind über 50’000 Mitarbeiter der Verbesse­rung der Lebensqualität von Patienten und der Zu­sammenarbeit mit allen Partnern im Gesundheits­wesen verpflichtet. Der Markteintritt von Takeda in der Schweiz erfolgte 1986 unter dem Namen Takeda Pharma AG. Seit Januar 2020 befindet sich Takeda Schweiz gemeinsam mit der Zentrale für Europa und Kanada in Glattpark, Zürich. Insgesamt sind mehr als 1000 Mitarbeitende an diesem Standort beschäftigt. Der Fokus von Takeda Schweiz und der rund 90 Mit­arbeitenden liegt auf der Zulassung und der Distribu­tion von Arzneimitteln für den Schweizer Markt. Wei­tere 600 Mitarbeiter stellen am Produktionsstandort Neuchâtel rekombinante Blutgerinnungsfaktoren für den globalen Markt her. In 2022 wurde Takeda zum zweiten Mal in Folge als Top Employer in der Schweiz zertifiziert.

Mehr Informationen unter: Takeda In der Schweiz

Zurich, Takeda

Standort:
Zürich

Unternehmen:
Takeda

1781 in Japan gegründet, ist Takeda heute ein welt­weit führendes, werteorientiertes, forschendes bio­pharmazeutisches Unternehmen. In etwa 80 Ländern weltweit sind über 50’000 Mitarbeiter der Verbesse­rung der Lebensqualität von Patienten und der Zu­sammenarbeit mit allen Partnern im Gesundheits­wesen verpflichtet. Der Markteintritt von Takeda in der Schweiz erfolgte 1986 unter dem Namen Takeda Pharma AG. Seit Januar 2020 befindet sich Takeda Schweiz gemeinsam mit der Zentrale für Europa und Kanada in Glattpark, Zürich. Insgesamt sind mehr als 1000 Mitarbeitende an diesem Standort beschäftigt. Der Fokus von Takeda Schweiz und der rund 90 Mit­arbeitenden liegt auf der Zulassung und der Distribu­tion von Arzneimitteln für den Schweizer Markt. Wei­tere 600 Mitarbeiter stellen am Produktionsstandort Neuchâtel rekombinante Blutgerinnungsfaktoren für den globalen Markt her. In 2022 wurde Takeda zum zweiten Mal in Folge als Top Employer in der Schweiz zertifiziert.

Mehr Informationen unter: Takeda In der Schweiz

Bulle, UCB

Standort:
Bulle

Unternehmen:
UCB

UCB ist ein globales biopharmazeutisches Unternehmen mit Spezialisierung auf die Therapiegebiete Immunologie sowie Neurologie. UCB hat seinen Hauptsitz in Brüssel (Belgien) und beschäftigt mehr als 8 700 Mitarbeiter in über 40 Ländern, davon rund 600 qualifizierte Angestellte in der Schweiz. Seit 1996 hat UCB am Standort Bulle (Kanton Freiburg) mehr als 600 Millionen Franken in den Bau und die Installation von Industrieanlagen investiert, die auf dem neuesten Stand der Technik und Innovation sind. Die UCB-Filiale in Bulle trägt dazu bei, das Leben von Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt, die an schweren Krankheiten leiden, zu verbessern. In Bezug auf Fairness ist sie das erste Pharmaunternehmen in der Schweiz, das für die Lohngleichheit zwischen Män­nern und Frauen nach Equal Salary zertifiziert wurde.

Mehr Informationen unter: UCB Schweiz

Lausanne, Merck

Standort:
EPFL (Lausanne, VD)

Unternehmen:
Merck

Von Friedrich Jacob Merck 1668 in Darmstadt gegrün­det, ist Merck das älteste Pharma- und Chemieunter­nehmen weltweit. Im Verlauf von 350 Jahren haben wir uns zu einem führenden Wissenschafts- und Tech­nologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life-Sciences und Performance Materials entwickelt. Unsere 56 000 Mitarbeitenden verbindet die Leiden­schaft für neue Ideen, technologische Möglichkeiten und das Potenzial, weltweit etwas bewegen zu kön­nen. Angefangen von Biopharmazeutika zur Behand­lung von Krebs oder Multipler Sklerose, über mo­dernste Systeme für die wissenschaftliche Forschung und Produktion, bis hin zu Flüssigkristallen für Smart­phones. Seit der Gründung der ersten Niederlassung im Jahr 1929 ist Merck in der Schweiz in den Be­reichen Healthcare und LifeSciences stark vertreten. In der Schweiz werden spezialisierte, hochqualitative Produkte hergestellt und in die ganze Welt geliefert. Insgesamt beschäftigt Merck über 2 500 Mitarbeiter an 8 Standorten in Aubonne, Corsier-sur-Vevey, Ey­sins, Zug, Altdorf, Schaffhausen und Buchs.

Mehr Informationen unter: Merck | Switzerland (sigmaaldrich.com)

Die Mitglieder von Interpharma beschäftigen fast 40ʼ000 Personen an 48 Standorten in der ganzen Schweiz.

Forschung und Entwicklung Produktion Vertrieb/Services

Zahlen und Fakten: Die Interpharma-Mitgliederfirmen in der Schweiz

Angestellte pro Grossregion
Region Nordwestschweiz: 22'500
Region Zentral- und Ostschweiz: 10'180
Region Westschweiz: 5'170
Übrige: 400
Beschäftigte nach Tätigkeit
12'180Forschung
10'316Produktion
16'670Vertrieb / Services
IPH-Mitglieder in Schweiz: Umsatz und Forschung
10   8   6   4   2   0
Umsatz
F&E
5.2
BN.
9.6
BN.
Forschung und Entwicklung Produktion Vertrieb/Services

Klicken Sie auf die gewünschte Standort-Tätigkeit (oben), auf den gewünschten geografischen Standort (unten) oder auf das gewünschte Mitgliedsunternehmen (unten). Anschliessend sehen Sie den oder die selektierten Standorte auf der Karte. Beim Klicken auf den Standort in der Karte öffnet sich eine Info-Box zum jeweiligen Unternehmen.

Standorte

Alle

Allschwil (BL) Aubonne (VD) Baar (ZG) Basel (BS) Bern (BE) Boudry (NE) Bulle (FR) Cham (ZG) Corsier-sur-Vevey (VD) Eysins (VD) Freiburg (FR) Genf (GE) Glattbrugg (ZH) Kaiseraugst (AG) Kriens (LU) EPFL (Lausanne, VD) Locarno (TI) Luterbach (SO) Luzern Citybay (LU) Luzern Tribschenstrasse (LU) Münchenbuchsee (BE) Neuchâtel (NE) Rotkreuz (ZG) Schachen (LU) Schaffhausen (SH) Schlieren (ZH) Schweizerhalle (BL) Stein (AG) Steinhausen (ZG) Vernier (GE) Zofingen (AG) Zug (ZG) Zürich (ZH)

Unternehmen

Alle

AbbVie Amgen AstraZeneca Bristol-Myers Squibb (BMS) Bayer Biogen Boehringer Ingelheim Eli Lilly and Company GlaxoSmithKline (GSK) Gilead The Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson Lundbeck MSD (Merck Sharp & Dohme) Merck Moderna Novartis Novo Nordisk Pfizer Roche Sanofi Takeda UCB

Alle

AbbVie Amgen AstraZeneca Bristol-Myers Squibb (BMS) Bayer Biogen Boehringer Ingelheim Eli Lilly and Company GlaxoSmithKline (GSK) Gilead The Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson Lundbeck MSD (Merck Sharp & Dohme) Merck Moderna Novartis Novo Nordisk Pfizer Roche Sanofi Takeda UCB
Mitglieder

Interpharma vereint Mitgliederfirmen, die mit unterschiedlichen Behandlungs- und Therapiebereichen einen beachtenswerten Beitrag zum allgemeinen medizinischen Fortschritt und zur Verbesserung der Lebensqualität der einzelnen Patientinnen und Patienten leisten.

Über uns

Interpharma ist der Verband der forschenden pharmazeutischen Firmen der Schweiz und wurde 1933 als Verein mit Sitz in Basel gegründet.

Interpharma informiert die Öffentlichkeit über die Belange, welche für die forschende Pharmaindustrie in der Schweiz von Bedeutung sind sowie über den Pharmamarkt Schweiz, das Gesundheitswesen und die biomedizinische Forschung.

Jahresbericht

Informationen zu unseren Kennzahlen und Aktivitäten im Geschäftsjahr 2022

mehr lesen

Board & Geschäftsstelle

Interpharma stellt sich vor

mehr lesen

Publikationen

Publikationen bestellen und herunterladen

mehr lesen

Vision & Mission

Mehr zu den Aufgaben und übergeordneten Zielen von Interpharma

mehr lesen

Kontakt

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

mehr lesen

Medien

Aktuelle Informationen und Medienkontakte für Medienschaffende

mehr lesen