Über 22 Milliarden Franken für Forschung und Entwicklung

In der Schweiz wurden 2017 mehr als 22 Milliarden Franken in Forschung und Entwicklung (F&E) investiert. Dies zeugt von der volkswirtschaftlichen Bedeutung des Forschungsplatzes Schweiz. Nach wie vor investiert die Privatindustrie besonders viel. 2017 betrug ihr Anteil 67% aller ausgegebenen Mittel oder 15 Milliarden Franken.

Die öffentliche Hand (Bund und Kantone) war mit rund 26% an der Finanzierung von F&E beteiligt. Weniger als 2% entfielen auf private Organisationen ohne Erwerbszweck und auf Hochschulen. Ausländische Investitionen machen etwa 5% aller Ausgaben aus.

Finanzierung von F&E in der Schweiz
Finanzierung von F&E in der Schweiz