SDG Ziel 5: Geschlechtergleichstellung - Interpharma

Beitrag teilen auf:

20. Januar 2023

SDG Ziel 5: Geschlechtergleichstellung

SDG Ziel Nr. 5 «Geschlechtergleichheit» beschäftigt sich mit der Gleichstellung der Geschlechter und der Stärkung der Selbstbestimmung von Frauen und Mädchen. Diese Zielsetzung liegt nicht zuletzt die Logik zugrunde, dass die Stärkung und Beteiligung von Frauen und Mädchen eine starke Hebelwirkung auf Wirtschaftswachstum und Entwicklung hat und zugleich in ökonomischer und sozialer Hinsicht unverzichtbar ist und dabei in letzter Konsequenz insbesondere auch für die Gesundheit aller Menschen.

Zu allen Zeiten haben Frauen eine wichtige Rolle für die Gesundheit des Einzelnen und der Gemeinschaft gespielt, sei es in der Wissenschaft, im medizinischen Alltag, der Patientenvertretung oder Pflege. Auf globaler Ebene stellt die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern eines der grössten Hindernisse für nachhaltige Entwicklung, ökonomisches Wachstum und Armutsreduktion dar. Die Ungleichbehandlung der Frauen und Mädchen geht häufig einher mit einem geschwächten Gesundheitswesen. Studien zeigen, dass die öffentliche Gesundheit in Ländern besser ist, in denen Frauen starke wirtschaftliche und soziale Rechte geniessen. Und das gilt nicht nur für Industriestaaten, sondern auch für ärmere Länder. Insbesondere gilt dies für Impfungen, Verhütung und die Betreuung und Pflege von Schwangeren und Kleinkindern.

Ziel 5 fordert die Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen in der ökonomischen Entwicklung sowie gleichberechtigte Partizipation auf allen Ebenen. Interpharma und die forschenden pharmazeutischen Unternehmen der Schweiz bekennen sich seit vielen Jahren zur Vielfalt und Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern. Was den Anteil weiblicher Führungskräfte oder den Frauenanteil insgesamt betrifft, nimmt unsere Branche eine Vorbildfunktion in der Schweizer Wirtschaft ein. Beim Frauenanteil unter den Beschäftigten unterscheidet sich die Pharmaindustrie deutlich von der restlichen Industrie. Während der Frauenanteil in der Pharmaindustrie 2020 mit 44 Prozent in etwa im gesamtwirtschaftlichen Durchschnitt (46%) lag, war der Anteil der weiblichen Beschäftigten in den restlichen Industriebranchen wesentlich geringer (29%).

Die Förderung der Chancengleichheit und die Frauenförderung ist integraler Teil der Geschäftsmodelle und der strategischen Ziele unserer Mitglieder wie auch der Pharmastrategie 2030 von Interpharma. In den vergangenen Jahren haben unsere Mitglieder auf Unternehmensebene grosse Anstrengungen zur Gleichstellung der Geschlechter unternommen, auch auf institutioneller Ebene. Hierarchien wurden abgebaut und die Durchlässigkeit für Frauen erhöht. Bewerbungsprozesse wurden neu gestaltet, um geschlechterspezifische Voreingenommenheit zu vermeiden, Führungskräfte wurden entsprechend sensibilisiert und Netzwerke und Mentoring-Programme zur Frauenförderung innerhalb der Unternehmen geschaffen. Die pharmazeutische Industrie in der Schweiz ist bestrebt, ein integratives und gerechtes Arbeitsumfeld zu schaffen, das es allen Mitarbeitenden ermöglicht, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Dazu gehören ein ausgewogeneres Geschlechterverhältnis im Management, Lohngleichheit und Transparenz. Dieser Verpflichtung liegt die Erkenntnis zugrunde, dass Vielfalt und Inklusion ein entscheidender Katalysator für Innovation und die Stärkung und Beteiligung von Frauen und Mädchen entscheidende Faktoren für die zukünftige wirtschaftliche und soziale Entwicklung und damit auch für die Gesundheit in der Welt sind.

Samuel Lanz

Mitglied der Geschäftsleitung / Leiter Kommunikation

+41 79 766 38 86

Über uns

Interpharma ist der Verband der forschenden pharmazeutischen Firmen der Schweiz und wurde 1933 als Verein mit Sitz in Basel gegründet.

Interpharma informiert die Öffentlichkeit über die Belange, welche für die forschende Pharmaindustrie in der Schweiz von Bedeutung sind sowie über den Pharmamarkt Schweiz, das Gesundheitswesen und die biomedizinische Forschung.

Jahresbericht

Informationen zu unseren Kennzahlen und Aktivitäten im Geschäftsjahr 2021

mehr lesen

Board & Geschäftsstelle

Interpharma stellt sich vor

mehr lesen

Publikationen

Publikationen bestellen und herunterladen

mehr lesen

Vision & Mission

Mehr zu den Aufgaben und übergeordneten Zielen von Interpharma

mehr lesen

Kontakt

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

mehr lesen

Medien

Aktuelle Informationen und Medienkontakte für Medienschaffende

mehr lesen