Beitrag teilen auf:

28. Juli 2020

Pharmaforschung zur Bewältigung der COVID-Krise (5/5): Oliver Bleck, General Manager Roche Pharma Schweiz

Dr. Oliver Bleck, General Manager Roche Pharma Schweiz

Covid-19 hat gezeigt, wie schnell eine solche Pandemie über die Menschen, die Länder und ihre Gesundheitssysteme hereinbrechen kann und dass sich eine solche Krise letztlich nur durch die Zusammenarbeit von Behörden, Institutionen und Industrie sowie der Solidarität der Mitmenschen meistern lässt –  über Landesgrenzen hinaus. In vielen Bereichen wurde Ausserordentliches geleistet, sei es in der medizinischen Versorgung, in der kritischen Infrastruktur, oder bei den verschiedenen Partnern im Gesundheitswesen und in der Life Science Industrie; alles mit dem gemeinsamen Ziel, tausenden Patienten zu helfen und die Corona Pandemie wirksam zu bekämpfen.

Roche und die gesamte Pharmaindustrie konnte zeigen, dass sie flexibel reagieren und Lösungen vorantreiben kann, welche schnell und direkt einen Impact auf die Patientenversorgung haben, sei es in der Erforschung und Bereitstellung von Medikamenten oder Tests. 

Gerade die Bedeutung und der Wert von Tests wurde in dieser Gesundheitskrise beispielhaft aufgezeigt. Roche, wie auch anderen Firmen, ist es gelungen, innert kürzester Zeit relevante Molekular- und Antikörpertest auf den Markt zu bringen, welchen einen wichtigen Beitrag zum besseren Verständnis der Virusverbreitung leisten. Hier zeigt sich beispielhaft der Wert von guten und verlässlichen Daten im Gesundheitswesen, und wie diese in der Analyse und im Ergreifen von zielgerichteten Massnahmen für die Bevölkerung und Patienten unterstützen können.

 Die forschende pharmazeutische Industrie konnte in der Pandemie beweisen, dass sie auch in Krisenzeiten hochkomplexe globale Lieferketten aufrechterhalten und eine stark gestiegene Nachfrage decken kann. Swissmedic hat hier die Firmen gut unterstützt, rasche und pragmatische Lösungen für die Versorgung zu finden; so wurde beispielsweise die Knappheit von wichtigen Arzneimittel durch die erleichterte Einfuhr ausländischer Chargen vermindert. Eine vollständige Verlagerung von Produktionsketten in die Schweiz, wie sie derzeit gefordert wird, ist jedoch eine unrealistische Forderung in unserem arbeitsteiligen Wirtschaftssystem. Viel besser wäre es, die Rahmenbedingungen zu optimieren und auf zwischenstaatliche Abkommen und offene Grenzen zu setzen. Hier braucht es keinen Staatsinterventionismus, es ist besser auf das Know-how der Leistungserbringer, der Industrie und die schon gut funktionierenden dezentralen Strukturen zu setzen, die sich als sehr robust erwiesen haben.

Die Pandemie dauert an, aber bereits heute müssen wir einen Dialog führen, und diskutieren was und wie es sich bewährt hat, wo Schwachstellen bestehen, was wir ausbauen müssen, oder wie wir uns “neu” für eine noch bessere Zusammenarbeit organisieren. Das Thema Digitalisierung im Gesundheitssystem ist allgegenwärtig und wir erwarten beherzte Schritte der Politik in dieser Richtung zur konkreten Umsetzung. Neben dem starken (und berechtigten) Fokus auf Covid-19, ist es in Pandemie-Zeiten auch wichtig, alle übrigen Patientinnen und Patienten im Auge zu behalten. Wir müssen sicherstellen, dass zum Beispiel Tumorpatienten oder chronisch Kranke weiterhin gut versorgt werden können. Es gilt gemeinsam zu analysieren und mit Bedacht die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen – schneller Aktivismus mit einseitigen, gutgemeinten aber nicht nachhaltigen Lösungen ist nicht zielführend. 

Das wichtigste Learning für mich persönlich: Zusammenarbeit unter den Akteuren ist der Schlüssel für ein widerstandsfähiges und leistungsfähiges Gesundheitssystem.

Über uns

Interpharma ist der Verband der forschenden pharmazeutischen Firmen der Schweiz und wurde 1933 als Verein mit Sitz in Basel gegründet.

Interpharma informiert die Öffentlichkeit über die Belange, welche für die forschende Pharmaindustrie in der Schweiz von Bedeutung sind sowie über den Pharmamarkt Schweiz, das Gesundheitswesen und die biomedizinische Forschung.

Jahresbericht

Informationen zu unseren Kennzahlen und Aktivitäten im Geschäftsjahr 2019

mehr lesen

Board & Geschäftsstelle

Interpharma stellt sich vor

mehr lesen

Publikationen

Publikationen bestellen und herunterladen

mehr lesen

Vision & Mission

Mehr zu den Aufgaben und übergeordneten Zielen von Interpharma

mehr lesen

Kontakt

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

mehr lesen

Medien

Aktuelle Informationen und Medienkontakte für Medienschaffende

mehr lesen