Pharmastandort Schweiz: Region Basel

Die Publikation "Pharmastandort Schweiz: Region Basel"  bietet erstmals regionale Daten und Informationen zur Life-Sciences-Industrie in der Region Basel. Die Region Basel ist der Schweizer Pharma-Cluster schlechthin. Fast zwei Drittel aller in der Schweizer Pharmaindustrie Beschäftigten arbeiten in diesem Cluster, und der Grossteil der schweizerischen Pharmawertschöpfung wird in Basel und Umgebung generiert. Zudem investiert die Branche ein Mehrfaches des erzielten Umsatzes wieder in Forschung und Entwicklung (F&E) in der Region. Dies zeigt sich daran, dass die F&E-Ausgaben in der Region Basel über 14 Prozent des regionalen Bruttoinlandsprodukts ausmachen, was deutlich mehr ist als in anderen Pharma-Clustern.

Die intensive Forschungstätigkeit in der Region Basel wirkt sich direkt auf die Zahl der Patentanmeldungen aus: 2011 wurden von der Basler Pharmaindustrie pro Million Einwohner rund 170 Patente im Bereich Pharma angemeldet. Auch diesbezüglich liegt die Region im internationalen Vergleich deutlich an der Spitze. All dies hat zu einer dynamischen Entwicklung der regionalen Wirtschaft geführt. Vier von fünf Exportfranken werden heute durch den regionalen Pharmasektor verdient.

Publikationen

Pharmastandort Schweiz: Region Basel